Vom Azubi zum Gesamtserviceleiter in 13 Jahren

Vom Azubi zum Gesamtserviceleiter in 13 Jahren

Ein gutes Beispiel für Karriere im Autozentrum Dobler ist unser Mitarbeiter Herr Gerrit Klein. Durch systematische Planung und Förderung ist er als Mitglied der Führungskräfte-Nachwuchsgruppe inzwischen zum Gesamtserviceleiter aufgestiegen.

Vom Azubi zum Gesamtserviceleiter für VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda und SEAT in 13 Jahren.

Zu Beginn seiner Karrierelaufbahn absolvierte er bei uns die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker mit Auszeichnung. Direkt im Anschluss erfolgte die Meisterschule und die Zertifizierung zum Diagnosetechniker. Nach bestandenem Assessment startete er die Weiterbildung zum zertifizierten Volkswagen Serviceberater. Wegen seiner hervorragenden fachlichen Kenntnisse und persönlicher Qualifikation wurde er schnell zum stellvertretenden Volkswagen Serviceleiter ernannt. Danach folgte das Assessment beim Volkswagen Konzern zur einjährigen Ausbildung zum zertifizierten Gesamtserviceleiter.

Seit 2017 ist Gerrit Klein Gesamtserviceleiter aller Marken (VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda und Seat). Eine beeindruckende Leistung, die der heute 34-jährige und 2-fache Familienvater tagtäglich abliefert. Und das parallel zu seinem Engagement für die freiwillige Feuerwehr Ötisheim!

Bei der Frage nach seiner täglichen Motivation, sagte er: „Ich habe einfach Spaß an der Arbeit, die unterschiedlichen neuen Technologien und die verschiedenen Menschen. Generell ist das ganze Team beim Autozentrum Dobler einfach klasse. Die tägliche Zusammenarbeit und die neuen Herausforderungen machen mir Freude!“ Sein Werdegang ist ein Musterbeispiel dafür, was mit viel Fleiß, Motivation, Ehrgeiz und im Umfeld unserer werteorientierten Unternehmenskultur für Mitarbeiter mit Spitzenleistung möglich ist.

Diese Webseite verwendet Werkzeuge, um das Besucherverhalten zu analysieren. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzinformationen